Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter "Datenschutz". Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter "Datenschutz".

Du hast weitere Fragen?
Wir sind für dich da!


Tel.: +49 (0) 6202 2751 29
E-Mail.: sounida.maschke@ifaa.de

Ausbildung zum Fitnessfachmann/-fachfrau

(IFAA)

Staatlich geprüfter Abschluss zum Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) möglich

Nächster Klassenstart: September 2020 – jetzt bewerben

 

Die Fitnessbranche boomt und mit der IFAA kannst du ein Teil davon werden. Mit dem Fitnessfachmann/-frau (IFAA) bieten wir dir eine praxisnahe dreijährige Ausbildung, die perfekt sportpraktische und kaufmännische Inhalte kombiniert.

Keine Zeit für Langeweile – das erwartet dich als Fitnessfachmann-/frau (IFAA):

  •  Du berätst und betreust Kunden im Fitnessstudio
  •  Du erarbeitest kreative Konzepte für neue Sportangebote
  •  Du planst und leitest eigenverantwortlich Kurse und Veranstaltungen im Fitnessstudio
  •  Du führst professionelle Verkaufsgespräche
  •  Du übernimmst anspruchsvolle Verwaltungs- und Organisationsaufgaben

 Am Ende dieser 3-jährigen Berufsausbildung ist auch der staatlich anerkannte Abschluss zum Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) möglich.

 

JETZT BEWERBEN !

Staatlich geprüfter Abschluss zum Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) möglich

Alle Vorteile der praxisnahen Ausbildung
auf einen Blick:


Was sind die Voraussetzungen für die Ausbildung?

Von unseren Bewerbern wünschen wir eine abgeschlossene Schulausbildung und ein Mindestalter von 18 Jahren.

Deine persönlichen Eigenschaften sind:  
- Begeisterung für Sport und Fitness
- Loyal und Teamplayer mit Humor
- Kommunikativ, selbstsicher und eine positive Lebenseinstellung
- Service- und Kundenorientiert
- Verantwortungsbewusst, zuverlässig und motiviert
- Wissbegierig und Entwicklungsfähig


Was erwartet dich während der Ausbildung?

Die Ausbildung ist dual aufgebaut: Du arbeitest in einer Sport- oder Fitnessanlage (gerne unterstützt dich unser qualifiziertes Team bei der Suche nach einer offenen Ausbildungsstelle bei einem geeigneten Kooperationspartner. Deine Arbeitszeit beträgt ca. 40 Stunden/Woche. An drei bis fünf Tagen im Monat finden die Präsenzphasen in unseren IFAA-Ausbildungsstützpunkten (NRW, Rhein-Neckar-Raum) statt. Hier wirst du von hochqualifizierten sportpraktischen Referenten aus der Fitnessbranche und kaufmännischen Dozenten aus der Wirtschaft unterrichtet, die einen starken Bezug zur Fitnessbranche aufweisen. Somit ist dir eine praxisnahe und praxisorientierte Ausbildung garantiert. Viele sportpraktischen Inhalte stehen bereits innerhalb der ersten sechs Monate auf dem Lehrplan, deshalb kannst du bereits nach kurzer Zeit selbstständig im Unternehmen arbeiten.

Wann beginnt die Ausbildung?

Start der Ausbildung ist jährlich im März und im September.

Was sind die Inhalte der Ausbildung?

Die Inhalte bieten die perfekte Kombination aus sportpraktischem und kaufmännischem Wissen und bündeln umfassendes Know-how, das für den Beruf des Sport- und Fitnesskaufmanns (IHK) benötigt wird. Der sportpraktische Teil – zum Auftakt der Ausbildung – beinhaltet insgesamt elf Grundlagen und Lizenzabschlüsse für Fitnessprofis (u.a. Fitnesstrainer, Ernährungstrainer, Groupfitnesstrainer, Cycling-Trainer, Personal Trainer und Functional Trainer). Darüber hinaus stehen kaufmännische Inhalte aus diversen Bereichen wie z.B. BWL, Marketing, Recht und Verkaufstraining auf dem Lehrplan. Themenschwerpunkte sind u.a. Werbekonzeption, Veranstaltungsorganisation, Marktanalysen, Kundenbetreuung etc.

Wie hoch ist das Gehalt als Fitnessfachmann-/frau (IFAA)?

Je nach Ausbildungsbetrieb erhältst du ein monatliches Ausbildungsgehalt, gestaffelt nach Lehrjahren (gemäß den jeweiligen, zeitlichen aktuellen gesetzlichen Regelungen der Mindestlohnsätze für Auszubildende/ Qualifikanten).

Welche Abschlüsse können erreicht werden?

Im Rahmen der Ausbildung (ca. nach 24 Monaten) kannst du dich im sportpraktischen Teil zum „Fitness- und Gesundheitstrainer (IFAA)“ qualifizieren sowie unterschiedliche Trainerlizenzen erreichen. Die Ausbildung endet nach 36 Monaten mit der Abschlussprüfung zum/zur Fitnessfachmann/-frau (IFAA). Möglich nach 36 Monaten: Abschlussprüfung zum/zur Sport- & Fitnesskaufmann/-frau (IHK)*. Nach der Ausbildung hast du hervorragende Weiterbildungsmöglichkeiten zum Fitnessfachwirt oder vergleichbaren Abschlüssen.

Es gilt die *Zulassungsprüfung der jeweiligen örtlichen Industrie- und Handelskammer im Rahmen BBiG § 45 Abs. 2.  Dies ist immer eine Einzelfallentscheidung der IHK.

Wie sind die Zukunftsperspektiven?

Die Fitnessbranche boomt und nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung kannst du Teil davon werden. Als ausgebildeter Fitnessfachmann/-frau (IFAA) inkl. Fitness- und Gesundheitstrainer hast du beste Chancen übernommen zu werden und innerhalb der Fitnessbranche durchzustarten! Für alle, die noch mehr wollen, gibt es unterschiedliche Karrieremöglichkeiten durch verschiedene Fort- und Weiterbildungen – vom Fitnessfachwirt bis zum Bachelor of Arts.

Bist du bereit für eine Karriere in der Fitnessbranche?
Melde dich jetzt an und sichere deine Zukunft. Wir gehen diesen Weg gemeinsam und stellen dir ein hochqualifiziertes Team bei Fragen und Problemen zur Seite.

JETZT BEWERBEN !

 

Christiane Ahlert, Studioleiterin bei VeniceBeach Fitness in Karlsruhe: "Meine Ausbildung als Fitnessfachfrau absolvierte ich bei der IFAA und konnte mit diesem Abschluss auch die Prüfung als Sport -und Fitnesskauffrau (IHK) ablegen. Mit beiden Abschlüssen in der Tasche ging auch danach meine berufliche Reise noch weiter: erst als Stellvertretung und ein Jahr später als Clubleitung arbeite ich nun in der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier bei VeniceBeach Fitness im Herzen Karlsruhes.
Im Laufe meiner Ausbildung erhielt ich Einblick in alle Bereiche & Abteilungen des Unternehmens sowie Karrieremöglichkeiten. Die Qualität und Organisation der Ausbildungen und Unterrichtsphasen, sowie Kongresse hat mich überzeugt. Darauf lege ich persönlich wert.

Auch meine eigenen Azubis werde ich in Eure kompetenten Hände geben.

Danke liebes IFAA Team macht weiter so!"

 

Marcel Faulhaber, Produktmanager Fitness (IFAA GmbH): "Meine Ausbildung zum Fitnessfachmann (IFAA) war absolut die richtige Entscheidung. Ich würde diese Ausbildung jedem empfehlen, der praxisorientiert lernen will und von den vielen Lizenzen der IFAA profitieren möchte. Die Lehrinhalte werden von Dozenten unterrichtet, die aus der Wirtschaft kommen und somit einen hohen Bezug zur Praxis herstellen können. Der Übergang von theoretischem Wissen zur praktischen Umsetzung ist dadurch optimal gewährleistet und der Unterrichtet war sehr interessant. Da ich während der Ausbildung lediglich drei bis vier Tage Unterricht pro Monat hatte, konnte ich sehr viel Zeit in meinem Ausbildungsbetrieb verbringen und schnell Verantwortung übernehmen."


 

 

Hast du noch Fragen oder benötigst zusätzliche Informationen?

Ich helfe dir gerne weiter:

Simone Heinzen
 

Simone Heinzen
Fon: 0152 28501919
E-Mail: bewerbung@fitnessausbildung.de

TÜV Süd

Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftung | FAQ

© IFAA GmbH 2020