Kaufmännische Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung vermittelt die kaufmännischen Inhalte nach dem Rahmenlehrplan für Sport- und Fitnesskaufleute in diversen Bereichen, z.B. BWL, Marketing, Recht, Verkaufstraining.

Den Betrieb erkunden und darstellen

Lernfeld 1

Organigramm, zeit- und funktionsorientierte Ablauforganisation, Einzelunternehmen, GbR, GmbH, e.V., Präsentationskriterien, Rollenverhalten in der Teamarbeit

Die Berufsbildung selbstverantwortlich Mitgestalten

Lernfeld 2

Berufsbildungsgesetz, Ausbildungsordnung, Rahmenlehrplan, Beginn und Ende von Ausbildungsverhältnissen, Aufbau- und Ablauforganisation, Jugendarbeitsschutz, Mutterschutz, Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzbestimmungen, Sozialversicherung, Jugend- und Auszubildendenvertretung, Selbstorganisation des Lernens

Geschäftsprozesse erfassen und auswerten

Lernfeld 3

Kassenbuch, Bestandskonten, Erfolgskonten, Umsatzsteuer, Bilanzkennziffern, Standard- und Branchensoftware

Markt analysieren und Marketingstrategie entwickeln

Lernfeld 4

Ökonomisches Prinzip, Wirtschaftskreislauf, Marktformen, Marktpreisbildung im Polypol, Primär-, Sekundärforschung, Konkurrenzanalyse, Marktbeobachtung, Marktanalyse, Marktprognose, Absatzpolitische Instrumente

Leistungsangebot erstellen und Werbekonzeption entwickeln

Lernfeld 5

Stärken-Schwächen-Analyse, Preis- und Beitragsstrukturen, Werbeziele, Werbebudget, Zielgruppen, Werbebotschaft, Werbeträger, Werbemittel, Streugebiet, Werbeerfolgskontrolle, Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb

Sachleistung beschaffen

Lernfeld 6

Angebotsvergleich, Willenserklärung, Rechts- und Geschäftsfähigkeit, Nichtigkeit, Anfechtbarkeit, Eigentumsvorbehalt, Wareneingangskonto, Preisnachlässe, Überweisung, Lastschriftverfahren, Schlechtleistung, Nicht-rechtzeitige Lieferung, Bezugskalkulation, Lineare, degressive Abschreibung, Lagerbestandsgrößen, Standardsoftware

Dienst- und Sachleistungen anbieten

Lernfeld 7

Kommunikationsmodelle, Kaufmotive, Beitragsgestaltung, Zertifizierung, Phasen des Verkaufsgesprächs, AGB, Satzung, Warenverkaufskonto, Inkassoverfahren, Konflikt- und Beschwerdemanagement, Kundenbindungskonzepte

Sportliche und außersportliche Veranstaltungen organisieren

Lernfeld 8

Projektmanagement, GEMA, Hygienevorschriften, Umweltschutz, Verkehrssicherungspflicht, Haftpflichtversicherung, Kostendeckung, Dokumentation

Kunden sportfachlich beraten und betreuen

Lernfeld 9

Anamnese, Bodymaßindex, Herzfrequenz, Blutdruck, einfache Testverfahren, Standard- und Branchensoftware, aktiver und passiver Bewegungsapparat, muskuläre Dysbalancen, Herz-Kreislauf-System, Stoffwechsel, Energiebereitstellung, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination, Beweglichkeit, Dauer-, Intervall-, Wiederholungsmethode, Fette, Eiweiße, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe

Investitionsentscheidungen vorbereiten und Finanzquellen erschließen

Lernfeld 10

Bankdarlehen, Leasing, Factoring, Bürgschaft, Sicherungsübereignung, Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank, Preisniveaustabilität, Öffentliche Förderung, Standard- und Branchensoftware

Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern

Lernfeld 11

Einzel-, Gemeinkosten, variable, fixe Kosten, Betriebsergebnis, neutrales Ergebnis, Betriebsabrechnungsbogen, Kalkulation, Planungs-, Analyse-, Steuerungs- und Kontrollfunktion, Rentabilitätszahlen, Standard- & Branchensoftware

Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen

Lernfeld 12

Ehren- und Hauptamtlichkeit, Honorarkräfte, geringfügig Beschäftigte, Tarifvertrag, Befristete, unbefristete Arbeitsverhältnisse, Kündigungsschutz, Arbeitszeugnis, Betriebsrat, Bruttoinlandsprodukt, Ursachen von Arbeitslosigkeit, Maßnahmen gegen Arbeitslosigkeit

Meine Ausbildung zum Fitnessfachmann (IFAA) war absolut die richtige Entscheidung. Ich würde diese Ausbildung jedem empfehlen, der praxisorientiert lernen will und von den vielen Lizenzen der IFAA profitieren möchte.

Marcel Faulhaber, Produktmanager Fitness (IFAA GmbH)